Eine Wanderung in den Svenska Fjällen

Urlaub oder Ausflug ins Schwedische Gebirge

Wer glaubt, ausgedehnte Wanderungen seien nur etwas für seriös Wanderbegeisterte, der irrt. Um den Kopf frei zu bekommen und völlig neue Luft zu schnuppern, kann eine lange Wanderung ideal sein. Egal, ob man sich dabei mehrere Tage auf den Weg macht, oder nur einen Tagesausflug, Wandern ist eine tolle Aktivität, die Körper und Geist anspornt und gleichzeitig beruhigt.

Wandern in Schweden
Schweden ist dank seiner großen Fläche und weiten Landschaften für Wanderungen besonders beliebt, sowohl bei Einheimischen als auch Gästen. Weitgestreckt und gebirgig zugleich, bietet diese einzigartige Landschaft ein unvergessliches Erlebnis.

Welche Jahreszeit eignet sich am besten für eine Wanderung in Schweden und den Fjällen?

Ein Wanderung im schwedischen Fjällgebirge kann zu jeder Jahreszeit schön sein. Im Frühjahr, wenn alles gerade am Auftauen ist; im Sommer, wenn man die Chance auf einigermaßen warme Temperaturen haben möchte; im Herbst, mit den wunderbaren Farben und herrlich frischer Luft; oder gar im Winter mit Schneefall, wenn man sich von der weißen Pracht umhüllen lassen möchte. Letzterer Fall setzt lediglich die richtige Ausrüstung voraus, ansonsten steht dem Wanderspaß auch im schwedischen Winter nichts im Wege. Im Sommer gestaltet sich eine ausgedehnte Wanderung am unkompliziertesten, da die Anforderungen an Ausrüstung und Wetter weit geringer sind.

svenska-fjallen

Was ist das Beste an einer Wanderung in den Schwedischen Fjällen?

Kopf frei bekommen, unendliche Weite “trotz” Berge, kein Gefühl des Eingeschlossenseins, eventuell sogar ein wenig “aktive” Mindfulness. Die Liste an Vorzügen, die man während einer Wanderung in der Natur in eiwenig geselliger Einsamkeit empfinden kann, scheint schier endlos. Mit der richtigen Begleitung oder eventuell ganz auf eigene Faust, kann man hier wirklich Stille genießen in Gesellschaft der von Natur und Witterung. Eine Wanderung in der schwedischen Natur ist die ideale Beschäftigung für die gesamte Fmailie und kann ein starkes Gefühl von Verbundenheit mit der Natur erzeugen.

Unterwegs entlang der Wanderwege finden sich immer wieder sogenannte “Fjällstationer” und “Fjällstugor”, also Bergstationen bzw. Berghütten, wo man eine Unterkunft finden und sich mit Proviant versorgen kann. Auf diese Weise ist man nicht völlig von jeglicher Zivilisation abgeschieden. Was Wandern in Schweden betrifft, zählen die Fjällen definitiv zu den exklusivsten und beliebtesten Zielen, sowohl bei Hobbywanderern als auch dne etwas seriöseren.

svenska-fjallen2

Eine hervorragende Möglichkeit von Offline-Zeit für den Fall, eine Weile nicht permanent online sein zu wollen. Aufgrund der ausgezeichneten Netzabdeckung in Schweden kann es aber doch passieren, dass man auch in den entlegensten Flecken der Fjällen noch Empfang mit dem Handy hat. Ein beruhigendes Gefühl eigentlich, sollte Bedarf bestehen in einer Notsituation. Aufgrund der Weite der Fjällen und da Wetterumstände umschschlagen können sowie andere unvorgehersehen Geschehnisse eintreffen können, ist Erreichbarkeit von Vorteil. Ansonsten lädt eine ausgedehnte Wanderung jedoch durchaus zum Ausblenden und eventuell vollständigen Abschaltens des Smartphones und anderer Geräte ein.

Welche Etappe war am Schönsten?

svenska-fjallen3

Bitte hinterlasst uns gerne Eure Kommentare zu den schönsten Wanderstrecken in den schwedischen Fjällen!


Deine Meinung ist uns wichtig

*