Urlaub in Schweden: Mit dem Auto

Mit dem Auto einen Roadtrip durch Schweden machen?

Wer gerne mit dem Auto auf Urlaub fährt, sollte diese Möglichkeit auf jeden Fall in Erwägung ziehen. Mit dem Auto in Schweden unterwegs zu sein, ist zumeist eine entspannte Angelegenheit, denn auf den schwedischen Straßen geht es ähnlich entspannt zu wie so oft im schwedischen Alltagsleben: Stress hat hier Pause.

Unabhängig mit dem Auto in Schweden

Da Schweden flächenmäßig ein sehr großes Land ist, kann es freilich ein wenig länger dauern, von Süden anch Norden oder umgekehrt zu fahren. Aber – ein unvergessliches Erlebnis wäre es mit Sicherheit. Von Natur und Landschaft würde man so viel zu sehen bekommen und könnte ganz nebenbei seine gesamte Zeitplanung völlig den eigenen Bedürfnissen überlassen, da man komplett unabhängig von Zugfahrplänen oder Flugzeiten wäre. Zeitdruck raubt einem Urlaub oft das gewisse Extra. Wer also ein wenig Zeit hat und schon immer einmal nach Schweden möchte oder aber bereits des Öfteren hier war und es einfach noch einmal so richtig genießen möchte, sollte mit dem Auto kommen. Als kleines Zuckerl ist auf den schwedischen Straßen keine Maut zu entrichten (sehr wohl aber auf der Öresundbrücke zwischen Dänemark und Südschweden).

Mit dem Auto durch die schwedische Natur

Natürlich ist eine Autoreise im Normalfall kostspielig, doch je nach Strecke sind dies Zugfahrten oder Flüge auch. Außerdem wären wir dann wieder beim Argument des Zeitstresses angelangt bzw. der Abhängigkeit von öffentlichen Verkehrsmitteln. Und diese können – so ganz nebenbei erwähnt – auch etwas unzuverlässig sein und einen mitunter recht lange warten lassen (so etwas passiert, wenn es passiert, ganz gerne im Urlaub). Natürlich sind auch Probleme bei einer Reise mit dem Auto natürlich nicht ausgeschlossen, doch wäre es bestimmt aufregend, mitten in der schwedischen Wildnis, vielleicht Auge in Auge mit einem Elch, auf den Abschleppdienst zu warten.

Überall erlaubt dank schwedischem “Jedermannsrechts”

Aufgrund des schwedischen “Allemannsrätts” (Jedermannsrecht) ist es möglich, sich beinahe überall aufzuhalten. Dies ist gerade bei Reisen mit dem Auto sehr relevant, da es einen da schnell in entlegene Winkel verschlägt. Im Normalfall müssen Sie sich also keine Sorgen machen, irgendwo total unerwünscht zu sein.

Auto oft teurer, aber bessere Mobilität

Spaß beiseite. So unkompliziert sich Reisen mit Zug oder Flugzeug auch gestaltet und so sehr Urlaub mit dem Auto vermutlich nicht die billigste oder zeitsparendste Variante ist, würde sich jedoch allen Schwedeninteressierten, Neugierigen, Abenteurern oder aber all jenen unter Ihnen, die einfach nur ein wenig Abstand und Ruhe vom Alltagsleben suchen, mit dem Auto genau das Richtige bieten: ein aufregender und zugleich harmonischer Urlaub in einem, der nicht von Abreisezeiten abhängt. Zudem sind viele entlegene Winkel Schwedens ohnehin nur mit dem Auto erreichbar. Das hätten wir vielleicht gleich zu Beginn erwähnen sollen.

Trevlig resa!


Deine Meinung ist uns wichtig

*