Schwedische Krone wertet weiter auf – Wirtschaft in Schweden stabil

Die schwedische Krone (SEK) gehört momentan zu jenen Währungen, die an Stärke nicht einbüßen. Gegenüber dem Euro verzeichnet sie weiterhin einen Aufwärtstrend und steht gegenwärtig bei rund 8,46 SEK je Euro, was das höchste Niveau seit Juli darstellt.

Die Wirtschaft in Schweden konnte sich wieder stabilisieren, was natürlich auch zur Aufwertung der Währung beiträgt.

Schwedischer Leitzins unverändert gelassen

Nachdem die schwedische Riksbank ihren Leitzins unverändert gelassen hat, bekommt dies auch die Währung des Landes zu spüren. Wir werden sehen, ob die Krone auf diesem Niveau “stehen bleibt” oder eventuell noch weiter steigt.

Starke Währung schlecht für Urlauber?

Das ideale Urlaubsland ist Schweden für alle, die über Euroeinkommen verfügen, also momentan eigentlich nicht. Wie gut, dass man vieles dennoch in Euro buchen kann und das skandinavische Land somit seiner starken Währung trotzen kann und man hinsichtlich Urlaub nicht zu viel einbüßt.

Das schöne Schweden ist schließlich bereits immer ein beliebtes Reiseziel gewesen und eine starke Währung sollte auf keinen Fall Besucher abschrecken.

Schweden für ausländische Anleger beliebt

Wen die starke Schwedenkrone dagegen anlockt, sind Anleger. Die Anzahl der Anfragen für Kontoeröffnungen seitens ausländischer Interessenten sind um ein Vielfaches gestiegen und mittlerweile sind einige schwedische Banken hier am Anpassen ihrer Geschäftsstrategie.


Deine Meinung ist uns wichtig

*