Lerntipps Schwedisch

Erleichterungen für das Schwedisch-Lernen

Jede Sprache verfügt über ihre Eigenheiten. So auch das Schwedische. Als germanische Sprache ist es für alle Deutschsprachigen vermutlich leichter zu erlernen als für jemanden mit beispielsweise Spanisch als Muttersprache.
Im Allgemeinen sind es im Schwedischen vermutlich gewisse Laut- und Buchstabenkonstellationen wie sj-, skj, oder tj-, die vielleicht auf den ersten Blick für Deutschsprachige fürchterlich erscheinen mögen, im Grunde genommen jedoch nicht so schwer sind. Lediglich die Aussprache bereitet manchen Lernern der schwedischen Sprache ein wenig Schwierigkeiten, weil sie eher ungewöhnlich anmutet. Da gewöhnt man dich aber daran und empfindet die Aussprache dann auch als äußerst melodiös und schön.

Trainieren Sie Ihr Schwedisch-Hörverständnis

Das Training des Hörverständnisses und der Aussprache steht somit beim Schwedischlernen an oberster Stelle. Um Ihnen das Training dessen zu erleichtern, haben wir eine kleine Übersicht mit möglichen Lernhilfen bzw. Strategien zusammengestellt:

  • Youtube – hier findet sich beinahe alles, deswegen wird man auch fündig, wenn man unter “svenska” sucht.
  • Schwedische Fernsehkanäle online
  • Schwedisches Radio online
  • Schwedische Online-Wortlisten bzw. Wörterbücher, die auch mit Aussprache versehen sind
  • Eventuell einen schwedischen Sprachpartner organisieren (v.a. dann, wenn man sich zum Zeitpunkt des Lernens nicht in Schweden befindet)
  • Schwedische Filme
  • Schwedische Musik

Halten Sie eine schwedische Grammatik bzw. ein Nachschlagewerk bereit

Des Weiteren ist es natürlich immer gut, zumindest ein Grammatiknachschlagewerk parat zu haben. Die Angebote auf dem deutschen Markt sind dabei nicht so breit gefächert, alternativ kann man sich etwas aus Schweden bestellen. Es gibt aber auch in Deutschland und Österreich die Möglichkeit, an solche Werke heranzukommen. Ein Buch, das ich persönlich verwendet habe, ist “Praktische Grammatik der schwedischen Sprache” von Birgitta Ramge.

In Schweden werden Grammatiken des Schwedischen in unterschiedlichen Sprachen angeboten. Diese sind zwar nicht sehr ausführlich, enthalten aber dennoch das Wichtigste und dienen somit als solide Basisgrammatik, die v.a. auch für Anfänger geeignet ist. B. Ramges ist ausführlich und enthält zu nahezu allen Bereichen Informationen sowie natürlich Beispiele und eignet sich daher gut für ambitiöse Anfänger und Fortgeschrittene.