Höhenflug der schwedischen Krone

Die schwedische Krone erlebt eine immer stärkere Aufwertung, nachdem sie zuvor deutlichen Schwächen unterlag. In wirtschaftlich schlechteren Zeiten versucht die schwedische Zentralbank, die Krone eher schwach zu halten, um so den Export weiterhin zu gewährleisten. Diese Strategie ist in den Jahren 2008 und 2009 hervorragend aufgegangen und zeitweise betrug der Wechselkurs zwischen Euro und schwedischer Krone nahezu 12 (1 Euro = 12 Kronen). Momentan stehen wir bei 9,65.

Die schwedische Zentralbank beabsichtigt nun, die schwedische Krone wieder zu normalisieren.

Schwache Krone wird wieder stark

Schwache Krone wird wieder stark

Die Erhöhung des Leitzinses geht jedoch gemächlich voran, zuviel will man vorerst nicht erhöhen. Die Zentralbank gedenkt, den Leitzins zu “normalisieren”, eventuell wird er im Juli erhöht. Auf den internationalen Devisenmärkten hat die Aufwertung der Krone starke Wetten um die weitere Entwicklung der schwedischen Währung zur Folge.

Quelle: faz.net


Deine Meinung ist uns wichtig

*