Sport und Fitness in Schweden

Sport ist im hohen Norden eine sehr beliebte Beschäftigung, egal ob aktiv oder passiv. Selbst die Großstädte können auf eine große Dichte an Sportplätzen zurückgreifen. Von der passiven Seite her betrachtet sind die beliebtesten Sportarten freilich von der Region abhängig. [Weiterlesen...]

Das alljährliche Krebsefest – “kräftskiva” in Schweden

Jedes Jahr erfreuen sich die Schweden in der Spätsommerzeit einer traditionellen Krebseparty, auf schwedisch “kräftskiva” (“kräfta” = schwedisch für Krebs) genannt. Die kräftskiva stellt eigentlich das letzte große Fest des Sommers in Schweden dar. Dabei werden natürlich ausgiebig Krebse geschmaust und der eine oder andere Schnaps getrunken. Traditionell in Dill gekocht, schmecken die schwedischen Krebse besonders vorzüglich. [Weiterlesen...]

Mittsommer in Schweden – das sommerlichste Fest des Jahres

“Midsommar”, das dieses Jahr 2013 in der Nacht vom 21. auf den 22. Juni stattfand, ist DAS Fest des schwedischen Sommers. Der längste Tag im Jahr wird ausgiebig gefeiert. Zu Mittsommer wird Schweden wieder seinem romantischen Ruf von Natur, blonden Mädchen mit Blumen im Haar und einer Art Bullerbü gerecht. In kaum einem anderen skandinavischen Land und mit Sicherheit in keinem anderen Land der Welt wird Mittsommer so intensiv gefeiert wie in Schweden. [Weiterlesen...]

Allemansrätten – das “Jedermannsrecht” in Schweden

In Schweden gibt es ein besonderes Recht, das es jedem und jeder erlaubt, sich frei in der Natur zu bewegen – das sogenannte Allemansrätten, das “Jedermannsrecht”.

Was besagt das schwedische Jedermannsrecht?

Das Jedermannsrecht kommt zum Tragen, wenn man einen Spaziergang in der freien Natur unternimmt, mit einem Boot paddeln geht oder auch, wenn man mit dem Zelt übernachten möchte – kurzum, alles, wo man sich auf vermeintlich fremdem Boden aufhält, der jedoch in Schweden aber für die Allgemeinheit zugänglich ist. [Weiterlesen...]