30. April – Valborg in Uppsala und Lund

Nu är det dags igen – Valborg!

Jedes Jahr ist das Valborgfest, was bei uns als so etwas wie das “Walpurgisnacht” bekannt ist, das absolute Highlight in den schwedische Studentenstädten Uppsala und Lund. Es darf im Fest- und Partykalender in Schweden keinesfalls fehlen. Den ganzen Tag (und natürlich auch die ganze Nacht) wird ausgelassen gefeiert. Im Normalfall – und wenn es das Wetter zulässt – wird ein Großteil des Tages im Freien verbracht. Wie auch die Jahre zuvor dürfen wir uns auch heuer wieder auf ein ganz spezielles Valborg freuen!

Im Park geht die Post ab

Der Himmel erzeugte dieses Jahr eine spannende Kulisse in Uppsala

Der Himmel erzeugte eine spannende Kulisse in Uppsala

Zumeist spielt sich Valborg in einem Park ab – dieser ist quasi ein traditioneller Treffpunkt für alle Feierlustigen an diesem Tag. Viele viele tausend Menschen tummeln sich in diesem Park – in Uppsala ist besonders der Ekonomikumparken und in Lund der Stadsparken gemeint. Auch der Stadsparken in Uppsala verfügt über eine Menge Aktivitäten an Valborg.

Valborg in Uppsala im Ekonomikumparken an einem sonnigen Tag

Valborg in Uppsala im Ekonomikumparken

Weitere Valborg-Aktivitäten: Forsränningen und Champagnegalopp

Danaben gibt es aber natürlich auch noch viele andere Aktivitäten und Veranstaltungen. In Uppsala wird der Tag meistens – zusätzlich zu “Champagnefrukost”, also Sektfrühstück – mit dem Försränningen eingeleitet, dem traditionellen und ruhmreichen Bootrennen auf dem Fyrisån (Fluss Fyris), bei dem die Teilnehmer in selbstgebauten Booten gegeneinander antreten. Die meisten der Boote gehen im Laufe des Rennens zu Bruch, was den Spaßfaktor des Ganzen immens erhöht.

Beim Forsränningen auf dem Fyrisån in Uppsala geht es nass her

Beim Forsränningen auf dem Fyrisån in Uppsala geht es nass her

Auch sehr berühmt ist der sogenannte “Champagnegalopp”, bei dem eine Sektdusche garantiert ist. Dieser findet üblicherweise in einer der Studentennationen statt.

"Mösspåtagning" auf dem Balkon der Carolina Rediviva

“Mösspåtagning” auf dem Balkon der Carolina Rediviva

Skvalborg, Kvalborg, Valborg, Finalborg

Diese vier Tage bezeichnen das Feiergeschehen rund um Valborg in Uppsala. Alle diese Tage hintereinander durchzufeiern ist freilich sehr kräftezehrend, weshalb Kvalborg (der Abend vor dem eigentlichen Valborg) und Valborg die Hauptfeiertage darstellen. Dies genügt ohnehin, um danach fix und fertig zu sein. Daher wird der letzte der vier Tage, der 1. Mai, auch als Finalborg bezeichnet.

Ein paar Stunden nach dem Hauptgeschehen im Park

Ein paar Stunden nach dem Hauptgeschehen im Park

Valborg sollte man einmal miterlebt haben

Valborg ist eine einzigartige Gelegenheit, die Feierlaune der Schweden mitzuerleben. Der 30. April sollte also auf keinen Fall versäumt werden – wer sich also an diesem Tag in Schweden, und da eventuell in der Nähe von Lund oder Uppsala aufhält, sollte auf jeden Fall vorbeischauen!


Deine Meinung ist uns wichtig

*